Staurolith
Staurolith

Staurolith

Mineralogie: Eisenhaltiger Andalusit (rhombisch, tertiär)
Mohshärte:  7,0 - 7,5,   Dichte: 3,65 - 3,77
Vorkommnisse: USA, Russland, Australien, Namibia, Indien

Farbe: rotbraun bis braunschwarz

  • Identität, Wandlung des eigenen Lebens, hilft, festgefahrene Muster aufzulösen;
  • regt das Erkennen von Sinn und Unsinn im Leben an, fördert ein gesundes Milieu der Körperflüssigkeiten, hilft bei Bakterien- Viren- und Pilzinfektionen.

Staurolith ist ein übliches metamorphes Mineral, das von den Geologen verwendet wird, um den Grad des Metamorphismus zu bestimmen. Staurolith ist bekannt für seine Zwillingskristalle in Form eines Kreuzes. Sein Name kommt aus dem Griechischen und bedeutet Kreuz. Die Zwillinge sind klassische Durchdringungszwillinge, entweder unter einem Winkel von ca. 90° (nicht so häufig, aber gefragter) oder unter ca. 60° (häufiger). Es wurde von den Christen als Symbol für das Kreuz und für Glück angesehen. Sie haben auch die Namen "Feenstein" oder "Feenkreuz" erhalten. Einige seltene Proben zeigen beide Zwillingsformen und sehen dann aus wie ein sechsstrahliger Stern.

Staurolith Anhänger

!

Demnächst mehr!

Staurolith Rohstein

!

Demnächst mehr!